Willkommen bei Würth Österreich Kontakt: +43 50 8242 8484

Artikelnummern-Synchronisierung

 

Wie können Sie Ihre firmeninternen Materialnummern automatisch mit den Produktnummern

von Würth synchronisieren, um unnötige Fehler und Zeitverlust zu vermeiden?


Herausforderung

In der Regel sieht sich jedes Unternehmen mit einer Vielzahl von Lieferanten konfrontiert, von denen es bestimmte Produkte bezieht, die vom jeweiligen Lieferanten eine eindeutige Artikelnummer zugewiesen bekommen haben. Oftmals müssen Unternehmen den eingekauften Produkten jedoch eigene Artikelnummern zuweisen, die sich von den Artikelnummern der Lieferanten unterscheiden, um die interne Handhabung dieser Produkte zu vereinfachen.

Nehmen wir zum Beispiel ein Unternehmen, das drei spezielle chemische Produkte von drei verschiedenen Lieferanten bezieht.
Um jedes Produkt unverzüglich identifizieren zu können, werden diese folgendermaßen neu kodiert:

Produkt Artikelnummer des Lieferanten Artikelnummer der Firma
Haftschmierstoff Art. 08931063 CHIM01_2019
Silikondichtstoff Art. 08923151 CHIM02_2019
Lackspray Art. 0893345 CHIM03_2019

Eine manuelle Neukodierung der Produkte ist für das Unternehmen mit zwei großen Probleme verbunden:

  • Die Neukodierung von Hunderten oder Tausenden Artikeln ist sehr zeitaufwändig. Zeit, die das Unternehmen in nutzbringende Tätigkeiten investieren könnte.
  • Eine manuelle Neukodierung ist immer anfällig für menschliche Fehler. Eine fehlerhafte Neukodierung kann weitere Fehler in den Einkaufsprozessen nach sich ziehen und so die Unterbrechungsfreiheit der Produktionsprozesse gefährden.

Lösung

Mit der kostenlosen Materialnummern-Synchronisierung, die Würth seinen Kunden anbietet, kann Ihr Unternehmen endlich die Neukodierung der Produkte
mit eigenen Artikelnummern automatisieren
. Nachdem Würth eine Liste der Produkte mit den jeweiligen firmeneigenen Artikelnummern erhalten hat,
wird diese in den Würth Online-Shop importiert. Dort können Sie die Produkte dann anhand Ihrer Artikelnummern suchen, in den Warenkorb legen und kaufen.

Aber damit nicht genug: Auf den verschiedenen Steuer- und Buchführungsunterlagen, wie Rechnungen und Lieferscheine, erscheinen beide Artikelnummern der Produkte,
die des Unternehmens und die des Lieferanten.

Vorteile

Sparen Sie dadurch Zeit und Ressourcen für Tätigkeiten mit größerem Mehrwert. Außerdem lassen sich damit die konkrete Möglichkeit menschlicher Fehler bei der Neukodierung der Artikelnummern sowie weitere Auswirkungen auf die Einkaufs- und Produktionsprozesse vermeiden.

Umsetzung

Die Synchronisierung der Materialnummern lässt sich einfach und schnell implementieren: Nachdem Würth die Liste der Produkte mit den jeweiligen firmeneigenen Artikelnummern erhalten hat, wird diese unverzüglich hochgeladen. Das Unternehmen kann seine Artikelnummern nahezu augenblicklich im Würth Online-Shop nutzen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Lösung am besten zu Ihrem Unternehmen passt? Machen Sie den Test!