Schwerlastbefestigung

Zur Befestigung schwerer Anbauteile oder tragenden Konstruktionen in Beton werden Dübel-Systeme mit einer Zulassung für Einzelbefestigung im gerissenen Beton benötigt. Typische Schwerlastbefestigungen sind Geländer, Konsolen, Balkenanschlüsse, Stahlträger oder Metallkonstruktionen.

TOP-PRODUKTE FÜR DIE SCHWERLASTBEFESTIGUNG

Fixanker W-FAZ

Flexibler Hightech-Dübel für die Einzelbefestigung von schweren Anbauteilen in Beton.

Fixanker W-FAZ

Zulassungen/Prüfzeugnisse

CAD-Daten

 

Der Fixanker W-FAZ ist für Anwendungen ausgelegt, bei denen gleichzeitig höchste Ansprüche und flexibler Einsatz gefordert werden. Er sorgt hierbei dank des patentierten Kunststoffüberzugs für ein sicheres Nachspreizverhalten in jeder Situation. Erhältlich ist der W-FAZ mit Innen- oder Außengewinde.

Flexibel einsetzbar

  • Dank zwei Setztiefen
  • Passt sich der Montagesituation an, da eine Vorsteck- und zeitsparende Durchsteckmontage möglich ist
  • Vielseitige Ausführungen:
  • Große Unterlegscheiben nach Stahl- und Holzbaunorm
  • Stahl, verzinkt, nicht rostender Stahl A4 und HCR für hochkorrosive Umgebungen (Schwimmbäder, Salz oder Abgas belastete Atmosphäre)

 

Sofort belastbar

Wodurch Wartezeiten ebenso entfallen wie aufwändige Hilfskonstruktionen, um das Eigengewicht des Bauteils abzufangen.

Zugelassen und geprüft

  • ETA-99/0011: Einzelbefestigung in gerissenem und ungerissenem Beton
  • Feuerwiderstandsprüfung

Zudem ausschließlich für W-FAZ/HCR M8 - M16: Feuerwiderstandsprüfung nach ZTV-ING.

 

Anwendungen

Geeignet zur Befestigung von:

  • Stahlträgern
  • Geländern
  • Konsolen
  • Stahl- und Holzkonstruktionen

 

Nicht geeignete Anwendungen

  • In Mauerwerk
Injektionssystem WIT-VM 100 mit Ankerstange W-VIZ

Der Betonspezialist für höchste Traglasten, mit geringen Achs- und Randabständen.

Injektionssystem WIT-VM 100 mit Ankerstange W-VIZ

Zulassung/Prüfzeugnisse

CAD-Daten

 

Das Injektionssystem W-VIZ ist optimal für die Einzelbefestigung von höchsten Lasten in gerissenem Beton geeignet und verfügt über eine noch höhere Tragkraft als der Fixanker W-FAZ.

Nachspreizen sichert festen Halt.
Bei Lasteinleitung und Rissöffnung zieht sich die Ankerstange weiter in die Mörtelschale hinein – es entstehen zusätzliche Spreizkräfte, die ein Herausziehen der Mörtelschale verhindern. Die spreizdruckarme Befestigung ermöglicht geringe Achs- und Randabstände.

 

Variabel einsetzbar.

  • Ankerstange in verschiedenen Werkstoffen für den Innen- und Außenbereich sowie für besonders aggressive Umgebungsbedingungen erhältlich
  • Ankerstange mit Innen- und Außengewinde erhältlich
  • Zur Vor- und Durchsteckmontage geeignet

 

Der Verbundundmörtel

Der WIT-VM 100 dichtet das Bohrloch weitestgehend ab, um z. B. Frostschäden zu vermeiden. Die chemische Basis des Verbundmörtels ist ein styrolfreies Vinylesterharz mit einer hohen chemischen Beständigkeit.

 

Dynamische Lasten

In Kombination mit der Spezialankerstange W-VIZ-A dynamic ist diese Lösung auch für dynamische Lasten geeignet. Zum Beispiel zur Befestigung von Maschinen, Robotern und Anlagen mit dynamischer Belastung.

Achtung: Injektionsmörtel WIT-VM 100 nur mit Ankerstange W-VIZ oder W-VIZ Dynamic verwenden!

 

Zugelassen und geprüft

  • ETA-04/0095: Einzelbefestigung + gerissener und ungerissener Beton (Ankerstange W-VIZ-A, Innengewindeanker W-VIZ-IG)
  • AbZ Z-21.3-1909: Ermüdungsrelevante Einwirkung (Dynamik) + Einzelbefestigung + gerissener und ungerissener Beton (Ankerstange W-VIZ-A dyn.)
  • Feuerwiderstand F30, F60, F90 und F120: Brandbeanspruchung nach DIN 4102-02: 1977-09 (Einheits-Temperaturzeitkurve)
  • Feuerwiderstand W-VIZ/HCR: Brandbeanspruchung nach ZTV-ING (ETK-Tunnel-Brandraumkurve)

 

Anwendungen

Geeignet zur Befestigung von:

  • Geländern
  • Treppen
  • Stahlkonstruktionen
  • Konsolen
  • Vordächern

In gerissenem Beton

 

Nicht geeignete Anwendungen

  • In Mauerwerk und Porenbeton
  • Für nachträglich eingemörtelten Bewehrungsanschluss (REBAR)
  • Verankerungsgrund kälter als -5°C oder wärmer als +40°C (während Verarbeitung und Aushärtung)
  • Wenn die Befestigung sofort belastet wird (Aushärtezeit beachten!)
Betonschraube W-BS

Die schnellste Befestigungslösung in Beton.

Der Inbegriff einer effizienten Befestigung.

Zulassungen/Prüfzeugnisse
CAD-Daten

zum Produkt-Video zum Produkt-Video

Betonschraube W-BS

Betonschrauben sind mitunter die schnellste Möglichkeit für Befestigungen im Beton. Die Montage erfolgt lediglich durch Einschrauben – und das ganz ohne Drehmoment oder Setzwerkzeug. So können Sie mithilfe eines Tangential-Schlagschraubers Ihre Montagezeiten um bis zu 50 % reduzieren.

Komplett demontierbar.
Betonschrauben können komplett und als Ganzes demontiert werden. Einfach herausdrehen. Optimal für temporäre Befestigungen.

Erhöht die Flexibilität während der Montage.

Anbauteile nachträglich justierbar.
Für die Justierbarkeit nach der Montage zugelassen (Größen 8 – 14). Anbauteile wie z. B. Geländer lassen sich dadurch im montierten Zustand nachträglich ausrichten.

Die Betonschraube W-BS sorgt für einen sauberen Abschluss am Anbauteil.

Optisch ansprechend.
Mit der Senkkopf-Betonschraube können Sie leicht oberflächenbündige Befestigungen realisieren, wenn diese gewünscht sind. Überstehende Bolzen und Muttern gehören damit der Vergangenheit an.

Besonders für Geländer und Handläufe eignen sich Befestigungen, die bündig mit der Ankerplatte abschließen.

Die Betonschraube W-BS ist in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Somit stellt sie für nahezu jede Anwendung die passende Lösung dar.

Für jede Anwendung die passende Betonschraube.
Die Betonschraube W-BS ist in zahlreichen Ausführungen erhältlich - immer passend für Ihre Anwendung.

Die Variante mit Sechskantkopf und angepresster Scheibe ist beispielsweise optimal zum Befestigen von Stahlstützen. Die Senkkopf-Variante bietet sich bei Befestigungen von Handläufen, Geländern oder Holzunterkonstruktionen an. Speziell für SHK-Anwendungen ist die Betonschraube mit Muffe und M8/M10 Innengewinde die perfekte Montagelösung. Neben den Stahl verzinkten Ausführungen sind auch viele Varianten in nicht rostendem Stahl A4 erhältlich.

Bezwingt sogar Beton: Hohe Zuglasten – unabhängig vom Material.

Bezwingt sogar Beton: Hohe Zuglasten – unabhängig vom Material.

Die innovative Gewindegeometrie sorgt für einen enormen Halt im Beton. Die Zuglasten konnten um bis zu 100 % im Vergleich zum vorherigen Schraubanker verbessert werden!

Zudem wird ein schnelles und einfaches Setzen ermöglicht – auch in höherfestem Beton.

Die Betonschraube aus nicht rostendem Stahl A4 weist dieselben Leistungsdaten auf wie die Stahl verzinkte Ausführung. Unterschiedliche Montage- und Leistungsdaten entfallen dadurch - die Verwendung beider Materialien wird hierdurch deutlich vereinfacht! Somit bewegt sich die neue Betonschraube auf einem bisher unerreichten Niveau.

Die aufgeschweißten Schneidpunkte gewährleisten ein angenehmes Setzverhalten der rostfreien Variante. Aufgeschweißte Hartmetallspitzen entfallen, wodurch kein tieferes Bohrloch benötigt wird.

3 Setztiefen.

3 Setztiefen.

Für je drei Setztiefen zugelassen (Größen 6 – 14). Somit lässt sich die Betonschraube äußerst flexibel, je nach Montagesituation, einsetzen.

Anwendungen

  • Metall- und Stahlbau
  • Holzbau
  • Sanitär, Heizung und Klimatechnik

WEITERE PRODUKTE FÜR DIE SCHWERLASTBEFESTIGUNG